Hypnotherapie als Kurzzeittherapie

Eine ausführliche Anamnese und Analyse stehen am Anfang jeder hypnotherapeutischen Sitzung. Hier werden auch die Behandlungsziele festgelegt.
Jede Sitzung besteht aus zwei Teilen. Aus dem gemeinsamen Gespräch, in dem der Entwicklungsprozess festgehalten wird und einem Anteil Hypnotherapie.
In der Hypnotherapie selbst werden Sie in einen Zustand einer leichten Trance geführt, in eine angenehme Entspannung. So nehmen wir Kontakt zu Ihrem Unterbewusstsein auf, zu Ihrem Körper, Ihren Schmerzen und Ihren inneren Anteilen, die sich in Form von Bildern, Gedanken und Gefühlen zeigen.

Sie erkennen mögliche Ursachen für körperliche oder seelische Blockaden. Diese Blockaden werden aufgearbeitet. Zusammen erarbeiten wir Lösungsmöglichkeiten, um Ihren Entwicklungs- und Heilungsprozess in Gang zu setzen. Während der Behandlung bleiben wir stets in Kommunikation miteinander.

Wie viele Sitzungen Sie benötigen, um das Problem zu lösen, hängt ganz von dem Umfang des Problems ab. Jeder Mensch ist anders. Im Durchschnitt werden im Rahmen einer hypnotherapeutischen Kurzzeittherapie erfahrungsgemäß 6 – 12 Sitzungen benötigt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Carola Wüstenberg
Hypnotherapie vor Köln
Heilpraktikerin und Hypnotherapeutin
Gymnicher Hauptstraße 60
50374 Erftstadt - Gymnich
Tel: 02235-46 55 300
Mobil: 0151-207 52 360

Druckbare Version